https://www.prien.de/
Sie sind hier: Familie & Bildung

Kindergarten St. Irmingard

Feierlicher Abschluss der Vorschüler

Im Juli hieß es für die Vorschüler des Katholischen Kindergartens »St. Irmengard«, Abschied zu nehmen. Aufgrund der derzeitigen Situation fanden sich heuer nur die künftigen Schüler und deren Familien zum Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt ein, so dass alle Corona-Auflagen eingehalten werden konnten. Gemeindereferentin Cornelia Gaiser strich hervor, dass alle ein ganz besonderes Kindergarten-Jahr hinter sich haben: Einerseits gilt es in der Vorschule den Übertritt zur Schule vorzubereiten, andererseits gibt es – wie viele Kinder es nennen – dieses »blöde Corona«. Daher konnte zwar nicht alles so gemacht werden, wie es vorgesehen war, aber einige Dinge wurden dennoch ermöglicht. So auch dieser feierliche Abschluss. Die Messe stand unter dem Motto »miteinander essen, miteinander teilen«. Denn auch im Kindergarten hat die gemeinsame Brotzeit einen besonderen Stellenwert – eine Mahlzeit miteinander einzunehmen und Essen zu teilen, ist etwas ganz anderes, als schnell zwischendurch alleine zu essen. Die Kinder sitzen beisammen, nehmen sich Zeit und erleben die Gemeinschaft und den Austausch bewusst. So wurde auch während der Feier das selbst mitgebrachte Brot gesegnet und die Vorschüler bekamen als Erinnerung an diese schöne, gemeinsame Zeit ein herzförmiges Brotzeitbrett. Zum Abschluss der Messe bekamen die Kinder ihre im Laufe des Jahres zusammengestellten Arbeitsmappen überreicht, bevor sie mit Gottes Segen verabschiedet wurden.