Weihbischof ermutigte junge Christen

Gleich zweimal spendete vergangenen Samstag Weihbischof Wolfgang Bischof das Sakrament der Firmung im Pfarrverband Westliches Chiemseeufer: vormittags in Bernau und nachmittags in Prien. Der Firmspender ermutigte die 53 jungen Christen aus den Gemeinden Greimharting, Rimsting, Wildenwart und Prien, zu ihrem Glauben zu stehen. Denn eine Welt, in der Gott nicht vorkommt, werde unmenschlich. Er sagte den jungen Menschen zu: »In der kirchlichen Gemeinschaft seid ihr jetzt volljährig!« Das wurde gleich ernst genommen. Einer der Gefirmten dankte dem Weihbischof für sein Kommen. Nach monatelanger intensiver Vorbereitung spürte man den Jugendlichen die Anspannung und Freude an. Und es passte einfach alles am Festtag: Beim anschließenden Stehempfang im Innenhof des Pfarrzentrums tauschte man sich noch lange aus über die feierliche musikalische Gestaltung unter Leitung von Rainer Schütz sowie über die angenehme Art des Weihbischofs, über die Vorbereitungszeit, in der 15 engagierte Jugendliche und Erwachsene die Firmgruppen begleiteten. Am 5. Mai kommen nochmal alle zusammen: die Jugendlichen, ihre Eltern und die Firmpaten aus den Pfarrverbänden Bad Endorf und Westliches Chiemseeufer. Denn da ist die Lange Nacht der Firmung.



Kontakt   Impressum   Sitemap     
https://www.prien.de/
Menü