KG Prien-Grassau startet in die neue Wettkampfsaison

Die diesjährigen Südbayerischen Meisterschaften im Duo- und Fighting-Wettkampf fanden in Hutthurm/Niederbayern statt. Der vollbesetzte Vereinsbus machte sich frühmorgens mit der KG Pr-assau (Kampfgemeinschaft Prien-
Grassau) auf den Weg. Einen Wermutstropfen gab es von
Anfang an – Amelie Zimmermann hatte sich die Woche zuvor
den Mittelfinger der linken Hand
gebrochen und konnte nicht kämpfen.
Als erstes startete Stefan Suciu, U14, den Kampftag. Stefan trainiert erst seit circa drei Monaten und hatte gleich vier Gegner vor sich. Er schlug sich unglaublich gut und bot den erfahrenen Landeskaderathleten (teilweise) die Stirn. Diesmal gewann er »nur« an Kampferfahrung, aber es ist spannend, wie es mit ihm weitergeht. Für die erste Überraschung sorgte Robert Zeitter, U 16. Robert wartete seit rund einem Jahr auf seinen ersten Gegner und hatte fleißig trainiert. Kaum hörte er das Kampfrichterkommando »Hajime« (Kampfbeginn) legte er los. Die Motivation und die Taktik stimmten, so dass er den Tag mit dem 2. Platz auf dem Treppchen abschloss. Südbayerischer Vizemeister – Gratulation!
Weiter ging es mit Remigius Kink, U18. Ihm gebührt voller Respekt, ist es doch nicht einfach, in der U18 die Fighting-Karriere zu starten. Auch er sammelte wertvolle Kampferfahrung und erreichte den 2. Platz. Südbayerischer Vizemeister – Gratulation!
Zuletzt kämpfte Johannes Riesinger, U16. Johannes war deutlich anzumerken, dass er seit dem Nikolausturnier viel dazu gelernt hatte. Für ihn war es wichtig zu merken, dass der Vorwärtsgang auch funktioniert. Vom Teilnehmer zum Kämpfer! Die Südbayerische machte richtig Freude, da alle Mitglieder der KG Pr-assau sich sichtlich verbessert hatten.


Kontakt   Impressum   Sitemap     
https://www.prien.de/
Menü