Schatzhaus Chiemgauer Kultur

Das heimatMuseum Prien ist das zentrale Museum des westlichen Chiemgaus. Es beherbergt in 20 Räumen eine bedeutende Sammlung zur Kunst, Kultur und Geschichte der Region. Zentrum der Sammlung bildet die Historische Galerie der Chiemseemaler, mit einem Überblick über 2 Jahrhunderte der Künstlerlandschaft Chiemsee.

Aktuelle Sonderausstellung:

Ausstellungseröffnung

»Das Rot des Bluts in das Rot der Liebe verwandeln«

Am Freitag, 29. März eröffnete Erster Bürgermeister Jürgen Seifert im Beisein des Museumsleiters Karl J. Aß die Ausstellung »Die schmutzigen Hände« von Sylvia Roubaud, die im Heimatmuseum präsentiert wird. Der siebenteilige Bilderzyklus ist einem Drama des französischen Philosophen Jean Paul Sartre nachempfunden. In seinem Grußwort sprach das Gemeindeoberhaupt mit Blick auf die anwesende Künstlerin von Menschen, die eine besondere Begabung hätten. mehr...

Sonderausstellungen 2019 - 2020

04.05.– 14.07.2019

I MOI IM DIALEKT

Studioausstellung zum 125. Geburtstag des Chiemseemalers Hiasl Maier-Erding

Am 5. Mai 1894, also vor genau 125 Jahren, wurde in Erding Hiasl Maier als Sohn des Mayr-Wirts geboren. 1907 begann er in Prien am Chiemsee eine Lehre als Dekorationsmaler. Kurze Aufenthalte ab 1911 an der Münchner Kunstgewerbeschule und an der dortigen Akademie der Bildenden Künste ergänzen seinen künstlerischen Lebensweg, der, insbesondere in den Jahren zwischen 1915 und 1920, zu einem äußert fruchtbaren und spannungsreichen Werk führte. mehr...

27.07. – 27.10.2019

KROPFKETTN UND BLUTSTOA

Schmuck und Amulett im bäuerlichen und bürgerlichen Leben

Über die Jahrhunderte war Schmuck und Auszier nur den herrschenden Gesellschaftsschichten vorbehalten. Erst das späte 18. und das 19. Jahrhundert ermöglichte es auch bürgerlichen und bäuerlichen Schichten Schmuck zu besitzen und zu tragen. mehr...

29.11.2019 – 02.02.2020

FORM UND SCHÖNHEIT

Zum 100. Geburtstag der Bildhauerin Marianne Lüdicke

Marianne Lüdicke, geboren am 18. Oktober 1919 in Frankfurt am Main, verstorben am
18. August 2012 in Marquartstein, ist als Künstlerin weit über die Grenzen des Chiemgaus und Bayerns hinaus bekannt. Von 1939 bis 1944 studierte sie an der Akademie der Bildenden Künste in München. mehr...

Öffnungszeiten
April bis Ende Oktober:
Di-So 14.00 – 17.00 Uhr

Januar bis Ende März:
So 14-tätiglich geöffnet

Gruppenführung - ab 10 Personen
bei telefonischer Anmeldung
jederzeit möglich unter
Tel. +49 8051 92710

Eintritt

  • Erwachsene: 2,00 €
  • Ermäßigung: 1,50 €
  • Jugendliche: 1,00 €
  • Kinder: 0,50 €

Kontakt   Impressum   Sitemap     
https://www.prien.de/
Menü