Sie sind hier: Gemeinde
Der erste Bürgermeister Jürgen Seifert mit grauem Anzug, grünem Hemd, und schwarzer Krawatte und einer Brille

Bürgermeisterbrief

Liebe Prienerinnen und Priener,
liebe Besucher und Gäste

Lieber Prienerinnen und Priener, liebe Besucher und Gäste,

FAIRNESS lautet das Gebot der Stunde – sie gilt nicht nur als das A und O im sportlichen Bereich. Faires Verhalten sollte auch die Basis des täglichen zwischenmenschlichen Miteinanders sein. Fairness steht im Gegensatz zu Egoismus und einseitiger Vorteilsnahme. Faires Handeln impliziert, dass beide Seiten einer Interaktion in gleicher Weise profitieren. Eine Win-Win-Situation also, die die Grundlage und gleichzeitig die Voraussetzung für Vertrauen, Verständnis und Zusammenhalt darstellt. Dazu bedarf es Ehrlichkeit und Offenheit – und dies ist alles andere als leicht. Aber sollte es gelingen, ist der Gewinn für alle sehr groß.

Dieser Zusammenhang gilt nicht nur im kleinen Miteinander, sondern vor allen Dingen auch in der großen Weltpolitik. Die Umsetzung dort, ist, wie man sich denken kann, noch einmal viel schwieriger. Also gilt es – wie bei so vielem – es muss in kleinen Schritten geschehen, die in ihrer Summe eine große Wirkung haben. Fair gehandelte Produkte, ausgestattet mit dem entsprechenden Siegel, erfreuen sich steigender Nachfrage. Die Gewinner sind der Umweltschutz sowie kleinere Hersteller in Drittländern, die so ein faires und verlässliches Entgelt für ihre Produkte bekommen und damit die Möglichkeit zu einem besseren Leben erhalten. Darüber hinaus ein Umstand, der Fluchtursachen entgegenwirkt.

Wir in Prien haben dazu auch einen kleinen Beitrag geleistet. Ab diesem Herbst dürfen wir uns als Fairtrade-Gemeinde bezeichnen. Damit setzen wir ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt. Es ist ein begehrter Titel, der nicht einfach nur so verliehen wird, sondern gelebt und sichtbar gemacht werden muss und der an feste Bedingungen geknüpft ist. Dieser Titel wird erst nach gründlicher Prüfung der Bewerbungskriterien durch den gemeinnützigen Verein TransFair e. V. vergeben. Wir haben es geschafft, doch zuvor gab es einiges zu tun. mehr...

Wasserzählerkarte Online

mehr...

Sonderöffnungszeiten für das Standesamt Prien

aufgrund eines akuten Personalengpasses kann das Priener Standesamt leider nicht zu den gewohnten Parteiverkehrszeiten geöffnet werden. Wir bitten Sie um Verständnis.

Sonderöffnungszeiten:

Ausbildung zum / zur Verwaltungsfachangestellte/r 2019

Ausbildungsbeginn ist der 01.09.2019

Einstellungsvoraussetzung ist mindestens ein guter qualifizierender Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife. mehr...

Bürgersprechstunde
Erster Bürgermeister

Die nächste Bürgermeistersprechstunde beim Ersten Bürgermeister Jürgen Seifert findet am
Mittwoch, 31.10.2018
zwischen 16 und 18 Uhr

im Bürgermeisterzimmer des Rathauses, Zimmer Nr. 1.07, im ersten Stock statt.

Termine bitte telefonisch vereinbaren unter
Tel. 08051-606-11 und 606-12.

Bürgersprechstunde
2. und 3. Bürgermeister

     

Die Sprechstunde der 2. und 3. Bürgermeister Hans-Jürgen Schuster und Alfred Schelhas findet
jeden Freitagvon 10 bis 12 Uhr,
im Rathaus 3. Stock Zi.Nr. 3.12 statt. 

Termine bitte telefonisch vereinbaren unter Tel. 08051-606-11 und 606-12.


Kontakt   Impressum   Sitemap     
https://www.prien.de/
Menü