Machtwechsel im Rathaus

Anfang Mai kam es zur symbolischen Schlüsselübergabe im Bürgermeisterzimmer des Rathauses zwischen dem scheidenden Amtsträger Jürgen Seifert und dem neuen Ersten Bürgermeister Andreas Friedrich. Dabei sagte dieser, er freue sich auf die neuen Aufgaben und großen Herausforderungen dieser Tage. Seinem Vorgänger dankte er für die reibungslose und konstruktive Übergabe der Amtsgeschäfte. Jürgen Seifert wünschte dem neuen Gemeindeoberhaupt viel Erfolg und ein gutes Gelingen in dieser äußerst schwierigen Zeit seines Amtsantritts.

Verabschiedung der Bürgermeister

Als Abschluss der letzten Marktgemeinderatssitzung der Legislaturperiode wurden die ausscheidenden Gemeinderäte und Bürgermeister offiziell verabschiedet. Wie Erster Bürgermeister Jürgen Seifert sagte, seien in der Zeit mehr als dienstrechtliche Verbindungen zu seinen zwei Stellvertretern entstanden. Sie hätten stets zu 100 Prozent in seinem Sinn gehandelt. Dafür danke er ihnen sehr. Als Abschiedspräsent überreichte er ihnen neben Urkunden, Ehrenmünze und einem Bild auch Fotos der drei gemeinsam, die »ausdrücken, wie schön es war«, so Bürgermeister Seifert. Dabei dankte er auch seinem Geschäftsführer Andreas Hell, der überaus loyal immer hinter ihm gestanden habe. mehr...

Großer Dank an den scheidenden Ersten Bürgermeister Jürgen Seifert

Die offizielle Verabschiedung des ausgeschiedenen Ersten Bürgermeisters Jürgen Seifert von seinen Bürgermeister-Stellvertretern Hans-Jürgen Schuster (2.) und Alfred Schelhas (3.) und einem Großteil seiner Verwaltungs-Mitarbeiter fand Ende April im König Ludwig Saal statt. Personalrat Alfons Kinne überreichte als Dank für die jahrelange beste Zusammenarbeit im Namen der gesamten Belegschaft jedem der Gemeindeoberhäupter einen Geschenkkorb. Die Veranstaltung wurde aufgrund der Abstandregelungen in Corona-Zeiten und der Maskenpflicht im König Ludwig Saal abgehalten, damit alle Anwesenden den nötigen Platz zueinander einhalten konnten, was alle auch diszipliniert durchführten. mehr...

»Sewei« sagt leise Servus

Den Moment habe er sich anders vorgestellt, erklärte Erster Bürgermeister Jürgen Seifert Ende April im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Anlass war der Abschied von Bauhof-Chef Josef Furtner, der nach über 35 Jahren im Dienste der Gemeinde zum 1. Juni in seinen wohlverdienten Ruhestand wechselt. Anlässlich der Beschränkungen, die aufgrund des Corona-Virus gelten, könne er dies nicht mit einer kleinen Feier begehen, bedauerte das Gemeindeoberhaupt. Dafür plane man, im Herbst dies mit einer großen im Bauhof nachzuholen. mehr...

Neue Haltestelle der Ringbus-Linie

Auf Initiative des 3. Bürgermeisters Alfred Schelhas gibt es nun an der Harrasser Straße auf Höhe der Einfahrt zum Campingplatz eine neue Haltestelle der Chiemsee-Ringlinie. Wann die Buslinie in die Saison startet, ist aufgrund der aktuellen Situation derzeit noch nicht klar. Zur Einweihung stellten sich ein: (auf
unserem Bild v. li.) Ringbus-Mitorganisator Claus Linke, die Campingplatz-Mitbetreiberin Katrin Loewenstein, Erster Bürgermeister Jürgen Seifert sowie 3. Bürgermeister Alfred Schelhas. Die Buslinie ist bei Gästen wie Einheimischen sehr beliebt, da sie mit einem Anhänger für Fahrräder ausgestattet ist.

Andreas Freier feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Auch das Erlebnisbad Prienavera hat Grund zum Feiern – Betriebsleiter Andreas Freier beging heuer im April sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Angefangen hat der aus dem Erzgebirge stammende Freier 1995 im damaligen Priener Warmbad. Nach seiner Ausreise aus der ehemaligen DDR arbeitete er zunächst als Sportlehrer und Schwimmmeister in Rosenheim. Im Priener Bad wurde er als Betriebsleiter eingestellt. Für ihn als technik-affinen Mensch sei die Kombination aus Schwimmsport und Technik ideal gewesen, erinnerte sich Andreas Freier bei der Zusammenkunft im April im Bürgermeisterzimmer des Rathauses. Erster Bürgermeister Jürgen Seifert sprach dabei seinen herzlichen Dank aus. Er sei ein Mann der ersten Stunde gewesen, er kenne die Entwicklung und die Technik wie kein anderer. mehr...

Pressemitteilung - Landschaftspflegeverband Rosenheim

Landschaftspflegemaßnahmen im Irschener Winkel

Winterszeit ist Gehölzschnittzeit. Diese Zeit nutzt der Landschaftspflegeverband Rosenheim für Pflegemaßnahmen im Irschener Winkel. Man kann sich heute kaum noch vorstellen, dass der Irschener Winkel einst aus Mooswiesen bestand, über die man den Blick ins Weite schweifen lassen konnte. Eine handgezeichnete Karte aus dem Jahre 1827 belegt dies. mehr...

Das Landratsamt informiert

Umtauschpflicht für Führerscheine bis 2033


Egal ob Grau, Rosa oder im Scheckkartenformat – Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, müssen in den kommenden Jahren umgetauscht werden. Bis wann die Umtauschfrist läuft, hängt entweder vom Geburtsjahr des Führerscheinbesitzers oder dem Ausstellungsjahr des Führerscheines ab.  mehr...

Bürgersprechstunde
Erster Bürgermeister

Andreas Friedrich

Mittwoch, 10.06.2020 16:00-18:00

Termine nach Vereinbarung unter:
08051-606-11 oder 08051-606-12
e-mail: buergermeister@prien.de

Bürgersprechstunde
Zweiter Bürgermeister



Michael Anner

 Montag, 25.05.2020 8:30-10:15

Termine nach Vereinbarung unter:
08051-606-11 oder 08051-606-12
e-mail: buergermeister@prien.de

Bürgersprechstunde
Dritter Bürgermeister


Martin Aufenanger

Donnerstag, 28.05.2020 8:00-10:15

Termine nach Vereinbarung unter:
08051-606-11 oder 08051-606-12
e-mail: buergermeister@prien.de

Sitzungstermine voraussichtlich

Bauausschuss:
Dienstag, 19.05.2020
18.00 Uhr

Hauptausschuss:
Mittwoch, 20.05.2020
18.00 Uhr

Marktgemeinderat:
Mittwoch, 27.05.2020
18:00 Uhr mehr...

Störungsmelder Prien

die kostenlose App zum Melden von Störungen in Prien a. Chiemsee 


  

mehr...


Kontakt   Impressum   Sitemap     
https://www.prien.de/
Menü