https://www.prien.de/
Sie sind hier: Gemeindepolitik > Jugendrat > Aktuelles

16.11.2020

Der neu gewählte Jugendrat

Die Marktgemeinde Prien hat wieder einen Jugendrat. Eingeladen zu der Zusammenkunft Ende Oktober im Chiemsee Saal mit Neuwahlen hatte Jugendreferentin und Gemeinderätin Annette Resch. »Die Jugendlichen sollen sich in ihrem Heimatort engagieren, deswegen wollen wir uns eine neue Mannschaft geben und wenn nötig auch digital treffen«, so Annette Resch. Erster Bürgermeister Andreas Friedrich ergänzte, dass der Jugendrat eine Institution sei, mit der eine Altersgruppe, die selbst noch nicht wählen dürfe, Impulse geben könne, die dem Gemeinderat dienlich seien. Die Neuwahlen fanden unter Leitung von Martin Plenk und Katharina Messerer vom Ordnungsamt statt und ergaben folgende Ergebnisse: Zum Jugendrat gehören nun für die nächsten zwei Jahre (auf unserem Foto v. li.) Alexander Badlo, Charlotte Berthaux, Lena Lienert,
Helena Cebulla, Liliam Franzen, Thomas Lange, Barbara Mitterer, Milena Hoffmann-Kuhnt, Friedrich Betz, Gemeinderätin und Jugendreferentin Annette Resch, Mascha Hoffmann-Kuhnt und Erster Bürgermeister Andreas Friedrich sowie in Abwesenheit Quentin Küblbeck und Paula Seemüller. Der Jugendrat wird sich demnächst digital treffen, um seinen Sprecher und den Schriftführer bzw. den Verantwortlichen für die Öffentlichkeitsarbeit zu wählen.
Die Aktivitäten des Jugendrats beschränken sich nicht nur auf Bergwandern mit Hüttenübernachtungen und gemeinsame Ausfahrten, sondern brachten bislang Fahrdienste wie den Nacht-Express sowie das IST-Mobil hervor und riefen den Skater-Platz am Priener Sportplatz sowie die Beachbar hervor.
»Was gibt es noch nicht in Prien – und was könnten wir brauchen?«, gab Jugendreferentin Annette Resch der neugewählten Mannschaft mit auf den Weg. Sie freue sich sehr auf neue Ideen.