https://www.prien.de/

Ju-Jutsu-Abteilung des TuS-Prien

Ju-Jutsu-Abteilung verstärkt Kompetenz für Selbstverteidigung

2019 baute die Ju-Jutsu-Abteilung des TuS-Prien ihre Kompetenz für Konfliktmanagement und Selbstverteidigung aus. Gleich vier Mitglieder (Marie Dienhart 1.DAN, Marcella Pelzl 1.Kyu, Agnes Palmberger 1.DAN und Franz Rieder 2.DAN) absolvierten dazu einen Kurs für Gewaltprävention und stehen nun für Kinder und Jugendliche in Schulen, Vereinen, Kindergärten und -tagesstätten sowie in privaten Einrichtungen zur Verfügung.
Ebenso traten Marie Dienhart 1. DAN und die Abteilungsleiterin Theresa Zeininger 2. DAN ihre Ausbildung zum Fachwirt für Konfliktmanagement und Selbstverteidigung an. Die Abschlussprüfung musste allerdings aufgrund von Corona mehrmals verschoben werden. Ende September konnten die beiden ihre Zertifikate dann endlich entgegennehmen. Die beiden bieten nun präventive und deeskalierende Kurse und Seminare an. Ihren Schwerpunkt legen sie dabei auf das Gesundheitssystem, da beide darin tätig sind. Mit dem Abschluss geht die Ju-Jutsu-Abteilung konsequent ihren Weg weiter, einen bestmöglichen Schutz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Konflikten und Gewaltsituationen zu vermitteln. Dabei wird jedem Teilnehmer das Grundwissen um die Erkennung von Gefahrensituationen vermittelt und wie man sich darin verhält. Vertiefend schließen sich dem einfache, aber wirksame Selbstverteidigungstechniken an.

Weitere Infos: konfliktmanagement-chiemgau@web.de oder unter www.tusprien.de/ju-jutsu/.