https://www.prien.de/

Jungbauernschaft

Jungbauernschaft
orientiert sich neu

Die Jungbauernschaft von Prien und Umgebung musste bereits zweimal aufgrund von Corona ihre Jubiläumsfeier »25 Jahre Jungbauernschaft« verschieben. Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Alpenblick, zu der rund 60 der insgesamt 243 Mitglieder gekommen waren, musste eine neue Vorstandschaft gewählt werden.

Die Neuwahlen fanden unter Leitung des 2. Bürgermeisters Michael Anner jun. statt. Dieser sagte zuvor: »Die zweimalige Absage des Fests bedauern wir in der Gemeinde sehr. Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr feiern können, dass Prien vor 125 Jahren zum Markt erhoben wurde. Wir haben Euch für das Programm fest eingeplant«. Der bisherige Vorsitzende Florian Fischer gab sein Amt ab an seinen Stellvertreter Florian Krempl.

Keine Einwendungen gab es bei den Berichten des Kassiers Markus Fischer und des Schriftführers Katharina Lederer. Für die ausgeschiedenen Vorstandschaftsmitglieder, die zum Teil zehn Jahre und länger im Ehrenamt waren, gab es Geschenke.

Zum Gruppenfoto des neuen Vorstands fanden sich ein: (v. li.) Beisitzer Donat Hofmann, Zeugwart Franz Kollmannsberger, Beisitzer Christoph Kink, Fähnrich Lorenz Kollmannsberger, 1. Kassier Elisabeth Weidacher, 1. Vorstand Florian Krempl, 2. Dirndlvertretung Katharina Hobelsberger, 1. Dirndlvertretung Anna Hefter, 2. Vorstand Fredi Köhler, 1. Schriftführer Katharina Lederer, Beisitzer Katharina Messerer, 2. Schriftführer Regina Hefter, Beisitzer Michael Rappel, 2. Kassier Katharina Fischer und Beisitzer Michael Hefter.