https://www.prien.de/

06.04.2021

Neues Löschfahrzeug für Herrenchiemsee

Bereits seit 17 Jahren ist die Herreninsel mit einem Feuerwehrfahrzeug, einem Löschgruppenfahrzeug ausgestattet. Dieses kam 2004 von der vorherigen Einsatzstelle, der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg an den Chiemsee. Nach gut 33 Jahren des Feuerwehrdienstes kommt das Fahrzeug jetzt in den Ruhestand und wird von einem neuen Fahrzeug ersetzt. Dieses wurde auf dem Priener Festland von der Feuerwehr Prien auf seinen Eiland-Einsatz vorbereitet.

Wie schon das ausgemusterte Fahrzeug handelt es sich auch beim neuen Fahrzeug um ein Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 16/12, das im Jahr 2003 für die Feuerwehrschule Würzburg von der Firma Magirus gefertigt wurde. In diesem neuen Fahrzeug ist Platzt für neun Feuerwehrleute, es besitzt einen 2.000 Liter Wassertank und hat einen eingebauten Lichtmast und Schnellangriff. Die Ausstattung entspricht der Normbeladung eine LF 16/12 mit –unter anderem- vier Atemschutzgeräten, vier Reserveflaschen, Greifzug, Unterbaumaterial, Wasserlüfter, Hebekissensystem, mobilen Wasserwerfer. Für den nunmehrigen Einsatz auf der Herreninsel wurde es von der Priener Feuerwehr mit ihren beiden Angestellten Klaus Kollmannsberger und Johannes Herzinger in zweiwöchiger Arbeit hergerichtet. „Das Fahrzeug war natürlich intakt als es von der Feuerwehrschule kam, aber um es für die speziellen Bedürfnisse auf der Herreninsel herzurichten, galt es die Beladung umzubauen, die Halterungen anzupassen und auch die Funktechnik zu aktualisieren“ – so der stellvertretende Kommandant Johannes Herzinger. Sein Feuerwehrkollege Klaus Kollmannsberger ergänzte dies mit dem Hinweis, dass die Feuerwehr-Präsenz auf Herrenchiemsee in der Zuständigkeit der Staatlichen Schlösser- und Seenverwaltung liegt. „Die Feuerwehr Prien a. Chiemsee ist für den Schutz des Schlosses und der gesamten Insel verantwortlich, dabei werden wir von einer eigenen Löschgruppe unterstützt“ – so Kollmannsberger nach dem Ende der Umbauarbeiten und vor der Fahrt mit der Fähre auf die Herreninsel. Dort kommen das Fahrzeug bzw. die Feuerwehr zum Einsatz insbesondere bei Veranstaltungen im Alten Schloss sowie bei Übungen. „Große Ernst-Einsätze hatten wir bislang noch nicht – Gott sei Dank“ – so die Priener Feuerwehrler.