https://www.prien.de/

14.12.2020

Neuer Umgehungs-Radweg in Harras

Mit Freude verschaffte sich Erster Bürgermeister Andreas Friedrich mit seinem Mitarbeiter des Bauamts Klaus Dingler einen persönlichen Eindruck vom Stand der Bauarbeiten, mit denen ein neues 700 Meter langes Teilstück des Chiemsee-Radrundwegs die vielbefahrene Harrasser Straße entlasten soll. Die Strecke führt über ein Privatgrundstück, mit dessen Eigentümer man sich geeinigt habe, so das Gemeindeoberhaupt. Damit könnten die Radfahrer die unübersichtliche Kurve auf Höhe des Chiemsee Yachtclubs meiden. Offiziell freigegeben werde der Weg erst im Frühjahr. Allerdings liege man mit den Bauarbeiten, die rund 250.000 Euro kosten, im Zeitplan, so dass die Förderung der Landesregierung in Höhe von 125.000 Euro in Anspruch genommen werden könne, wie Erster Bürgermeister Andreas Friedrich erklärte.