https://www.prien.de/

31.12.2020

Andreas Freier geht in wohlverdienten Ruhestand

Das Erlebnisbad Prienavera entließ zum Jahreswechsel Betriebsleiter Andreas Freier in den wohlverdienten Ruhestand. Im April 2020 hatte er sein 25-jähriges Dienstjubiläum begangen. Nach seiner Ausreise aus der ehemaligen DDR arbeitete Andreas Freier zunächst als Sportlehrer und Schwimmmeister in Rosenheim. 1995 wechselte der aus dem Erzgebirge stammende Freier ins damalige Priener Warmbad zunächst als Bademeister. 2004 wurde er Betriebsleiter im neuen Erlebnisbad Prienavera. Für ihn als technik-affinen Mensch sei die Kombination aus Schwimmsport und Technik ideal gewesen, erklärte der 65-Jährige. Wie Geschäftsführer Dirk Schröder sagte, hätten im Erlebnisbad alle seine freundliche, kameradschaftliche Art sehr zu schätzen gewusst. Er habe den Aufbau des Erlebnisbads 1997 von Beginn an begleitet und viel dazu beigetragen, dass es sich heute in einem solch guten Zustande befinde. Er bedauere sein Ausscheiden sehr. »Ich bin stets mit Freude ins Prienavera Erlebnisbad gegangen und habe es als ein Privileg empfunden, an diesem schönen Fleck Erde, an diesem besonderen Platz unter der außergewöhnlichen Architektur zu arbeiten«, schwärmte Andreas Freier. Er stehe bei Bedarf gern weiter zur Verfügung, dankte er seinen Dienstherren. Dirk Schröder und Erster Bürgermeister Andreas Friedrich wünschten ihm alles Gute und viel Gesundheit.