https://www.prien.de/

02.06.2020

Erste Arbeitssitzung im Sozialreferat

Anfang Juni trafen sich Martin Plenk vom Ordnungsamt, Yvonne Hoda vom Sozialamt, die Asylbeauftragte Gaby Rau, die Sozial- und Behindertenbeauftragte Gaby Schelhas, die Seniorenbeauftragte Renate Schuderer sowie Marita Stöwhaas und Elisabeth Linner vom Einwohnermeldeamt mit dem neu gewählten Sozialreferent und 3. Bürgermeister Martin Aufenanger zu ihrer ersten Arbeitssitzung.

Die regelmäßigen Zusammenkünfte, die von Aufenangers Vorgänger im Sozialreferat, dem ehemaligen 2. Bürgermeister Hans-Jürgen Schuster, eingeführt wurden, dienen der Koordination und der Abstimmung. 3. Bürgermeister Martin Aufenanger lobte anlässlich des Treffens die vorbildliche Arbeit und reibungslose Übergabe der Amtsgeschäfte durch seinen Vorgänger Hans-Jürgen Schuster und bedankte sich bei allen Beteiligten für die bisherige Arbeit. Nicht unerwähnt ließ er dabei die hervorragende Arbeit der Ehrenbürgerin Renate Hof, die bisher dem Arbeitskreis als Seniorenbeauftragte angehörte. 


Sein Dank galt ebenso allen nicht erwähnten ehrenamtlichen Helfern, ohne die es ein soziales Prien nicht geben würde. 3. Bürgermeister Aufenanger hob nochmal die Wichtigkeit der engen Zusammenarbeit hervor und wünschte allen Mut und Kraft für die bevorstehenden Aufgaben, um Prien zur lebenswertesten Seegemeinde im Alpenraum werden zu lassen.

Bürgersprechstunden:
Bei Gaby Schelhas mittwochs von 10 bis 12 Uhr, Termine über das Bürgerbüro; bei 3. Bürgermeister Martin Aufenanger donnerstags von 8 bis 10 Uhr nach Vereinbarung über das Vorzimmer des Ersten Bürgermeisters.