https://www.prien.de/
Sie sind hier: Rathaus > Spenden

Atzinger Trachtler spendieren Jubiläums-Kollekte 750 Euro für Chiemseer Tafel

Mit Sonnen-Unterstützung konnte der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing sein heuriges 125jähriges Vereinsbestehen bei einem Jubiläumswaldfest im Buchenwald von Munzing feiern. Dabei wurde ein Gottesdienst gefeiert, dessen Kollekte Menschen in Prien und Umgebung, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, zugutekommen sollen. Mit dieser Entscheidung der Vorstandschaft konnten nunmehr Vorstand Michael Schlosser und Kassierin Christine Langmann den Betrag von 750 Euro an die Chiemseer Tafel übergeben. Die Übergabe erfolgte im neugebauten Caritas-Haus in der Beilhackstraße. In dieses Haus ziehen zum 12. September verschiedene Einrichtungen unter dem Dach der Caritas   ein, die erstmalige Lebensmittelausgabe der Chiemseer Tafel ist für Freitag, 16. September vorgesehen.

Finanzhilfen ebenso wichtig wie ehrenamtliche personelle Unterstützung

Die Trachtler-Spende nahmen die Tafel-Leiterin Susanne Blöchinger und ihr Mitarbeiter Uwe Merklein entgegen, dabei sagten sie: „Die finanzielle Unterstützung ist gerade in diesen Zeiten enorm hilfreich, dringend notwendig ist aber auch die ehrenamtliche Unterstützung an den Donnerstagen und Freitagen, wenn wir die Lebensmittel-Spenden einholen und tagsdarauf in Prien und in Bad Endorf ausgeben“. Diese Bitte wird umso mehr verständlich, wenn man weiß, dass aufgrund von Corona- und Urlaubszeiten die ehrenamtliche Mitarbeiterschaft von ca. 60 auf derzeit ca. 40 Personen zurückgegangen ist. Diese Leute versorgen rund 550 Einzel-Personen und Haushalte zwischen Sachrang und Bad Endorf. Männer und Frauen, die sich für Fahr-, Sortier- und Ausgabe-Dienste zur Verfügung stellen wollen, können donnerstags oder freitags beim Tafel-Team ab 10 Uhr vorstellig werden.