https://www.prien.de/
Sie sind hier: Rathaus

17.12.2021

Die Verwaltung informiert - Räum- und Streupflicht

Der Winter steht vor der Tür und mit ihm die Räum- und Streupflicht für Gehwege, um den weißen Massen Herr zu werden. Für die einen ist dies ein Graus, bei den anderen fördert es den sportlichen Ehrgeiz. Doch egal, ob Schipp-Muffel oder begeisterter Frühsportler – im Winter gilt für alle Hauseigentümer und Mieter die allgemeine Räum- und Streupflicht.

Folgende Punkte sind hierbei zu beachten:

  • Die Vorder- und Hinterlieger haben die Sicherungsfläche an Werktagen ab 7 Uhr und an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8 Uhr von Schnee zu räumen und bei Schnee-, Reif- oder Eisglätte mit Sand oder anderen geeigneten Mitteln, jedoch nicht mit ätzenden Stoffen (Salz), zu bestreuen oder das Eis zu beseitigen. Diese Sicherungsmaßnahmen sind bis 20 Uhr bedarfsgerecht zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren für Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz erforderlich ist.

  • Der geräumte Schnee oder die Eisreste (Räumgut) sind am Rand der Gehbahnen so zu lagern, dass der Verkehr nicht gefährdet oder erschwert wird. Ist das nicht möglich, haben die Vorder- und Hinterlieger das Räumgut spätestens am folgenden Tage von der öffentlichen Straße zu entfernen. Abflussrinnen, Hydranten, Kanal-Einlaufschächte und Fußgänger-Überwege sind bei der Räumung freizuhalten.

Helfen Sie alle gemeinsam mit, den Winter in den Griff zu bekommen.

Bei Fragen steht Ihnen gerne das Ordnungsamt unter 08051/606-46 zur Verfügung.