https://www.prien.de/
Sie sind hier: Rathaus

17.10.2022

Personalspirale im Rathaus dreht sich

Mit Beginn des Septembers gab es im Rathaus einige positive personelle Veränderungen. So wurde Natascha Bartsch nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte übernommen und wird nun das Ordnungsamt verstärken. Wie Erster Bürgermeister Andreas Friedrich mitteilte, bilde der Markt Prien nicht nur aus, sondern stelle diese Mitarbeiter anschließend auch gerne fest an. Sie sei die siebte Auszubildende, die der Markt Prien übernommen habe. »Bis auf eine Person sind uns bis heute alle treu geblieben«, so das Gemeindeoberhaupt. In seinem Werdegang habe er es ja sogar »vom Lehrling zum Chef« gebracht, erklärte er schmunzelnd mit Blick auf den neuen »Azubi«. Niklas Riemenschneider hat die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten zum 1. September begonnen und verstärkt derzeit das Vorzimmer des Bürgermeisters – und musste dort gleich die Stellung halten. Denn Mitte September waren einige der Verwaltungsmitarbeiter unterwegs mit der Delegation, die zum 50-jährigen Jubiläum der Städtefreundschaft ins südfranzösischen Graulhet gereist waren. Der sechzehnjährige Priener, der »weitläufig mit dem bekannten Holzschnitzer und Bildhauer Tilman Riemenschneider verwandt ist«, wird im Laufe seiner Ausbildung alle Bereiche im Rathaus durchlaufen. Neu im Team des Jugendtreffs ist Luisa Dehmelt, die dort ihren Bundesfreiwilligen-Dienst absolviert. Sie habe davor dort bereits ein Praktikum absolviert, erklärte die Siebzehnjährige aus Bergen.

Erster Bürgermeister Andreas Friedrich sagte, er freue sich, mit dieser Stelle Jugendlichen eine Chance zur Orientierung zu ermöglichen. Es sei ein doppelter Gewinn, zum einen bekäme der Jugendtreff Unterstützung, zum anderen könne ein junger Mensch ins Berufsleben reinschnuppern. Mit einem Blumenstrauß wünschte er allen eine gute Zusammenarbeit.