https://www.prien.de/

Ferienprogramm 2022

12.01.2022

Anmeldung für Veranstalter zum Ferienprogramm 2022

Liebe Veranstalter,

2022 feiern wir 40-jähriges Jubiläum unseres Ferienprogramms und möchten Sie auch dieses Jahr einladen an unserem Ferienprogramm teilzunehmen, damit wir den Kindern, die ihre Ferien daheim verbringen, abwechslungsreiche und – wie immer – schöne Wochen bieten können.

Das Ferienprogramm findet in der Zeit vom 01.08.2022-12.09.2022 statt.

Nutzen Sie zur Anmeldung bitte das Anmeldeformular.

Bei Rückfragen oder technischen Schwierigkeiten senden Sie bitte eine E-Mail an: Ferienprogramm@prien.de.

Ihre Anmeldung erbitten wir bis spätestens 01. März 2022.

Unser Ferienprogramm feiert 2022 seinen 40. Geburtstag – wir suchen alte Fotos für die Jubiläumsausgabe und eine Sonderausstellung

Vielleicht hat der/die eine oder andere noch ein Erinnerungsfoto aus der Zeit als er/sie beim Ferienprogramm teilgenommen hat.
Wer selbst schon Kinder im Ferienprogrammalter hat, kann uns auch gerne ein Foto von sich und als Gegenüberstellung ein Foto der eigenen Kinder schicken.

Die Fotos bitte an: ferienprogramm@prien.de senden. Wer keine Möglichkeit hat sein analoges Foto digital zu senden schickt bitte eine E-Mail an: ferienprogramm@prien.de und dann können wir einen Termin zum Einscannen vereinbaren. mehr...

Pressetext

Priener Ferienprogramm landet im Hafen der Chiemsee-Schifffahrt

Einen festen Platz im Priener Ferienprogramm hat das Thema „Spannende Geschichten vom See, den Insel und dem König“ mit der Priener Ortsführerin Helga Schömmer. Auch heuer war die Nachfrage groß und die Führung ging zum Chiemsee und dort zum Hafen der Schifffahrt.

Groß war die Wissbegierde zu den im Programmheft angekündigten Fragen wie „Gibt es auf dem Chiemsee auch Eisbrecherschiffe?“, „Wie lange ist die Werft?“, „Warum wird der See immer kleiner?“ oder „Warum wird Ludwig II auch Märchenkönig genannt?“ mehr...

Pressetext

Ferienprogrammteam mit Kindern auf dem Laubenstein

Auch heuer begab sich Gruppe „Höhlenforscher“ zum Laubenstein. Zusätzlich zu der Schlüssellochhöhle, die schon in Sachen „Enge“ einiges abverlangt, der Kleinen und Großen Spielberghöhle bestiegen wir den Gipfel und genossen die Aussicht auf unsere schöne Heimat.
Die Schlüssellochhöhle mit dem markanten Profil im Eingangsbereich, die im Versturz endende Kleine Spielberghöhle und die im Gegensatz zu den ersten beiden Höhlen riesige Große Spielberghöhle hinterließen einen bleibenden Eindruck auf die Teilnehmer. mehr...